Eingetragen am 18.12.2012 um 17:36 Uhr

Haribos Goldbären siegen gegen Lindts Schoko-Teddy zur Weihnachtszeit

Die Schweizer Schokoladenfirma Lindt Sprüngli darf ihren Schoko-Teddy wegen eines Verstoßes gegen Markenrechte von Haribo in der jetzigen Form nicht mehr verkaufen. Das Landgericht Köln untersagte dem Unternehmen den Vertrieb des Schokobären.

Der Teddy von Lindt ist übrigens eine Weiterentwicklung des Hasen!, so Lindt. Der Weihnachtsmann ist wahrscheinliche die dritte Evolutionsstufe?

Zur Frage der Kollision einer Wortmarke (Goldbär) mit einem dreidimensional gestalteten Produkt (Schoko-Teddy) gibt es nach Angaben des Landgerichts bislang keine höchstrichterliche Rechtsprechung.